Qualität muss einfach sein.

Unser Qualitätssystem setzt auf einfache Handhabbarkeit.

Qualität in der Pflege muss zum Einen klare Regeln und Vorgaben definieren, um Pflegebedürftigen und Angehörigen das sichere Gefühl einer optimalen Versorgung zu geben. Andererseits darf es dabei aber nicht zu einer formalen Überregulierung kommen, die wertvolle Patientenzeit verbrennt und die Arbeit der Pflegekraft behindert.

Das KOSICARE Qualitätssystem setzt daher auf eine einfache Handhabbarkeit und einen maximalen Praxisbezug. Damit schafft es Entlastung und Akzeptanz in der täglichen Arbeit, zum Beispiel bei der Pflegeorganisation und –dokumentation.

KOSICARE Exzellenz

Das KOSICARE Qualitätssystem definiert bundesweit einheitliche Standards. In regelmäßigen Schulungen werden die Pflegekräfte mit der Umsetzung dieser Standards vertraut gemacht.

Hierbei findet ein intensiver Dialog statt, so dass Praxisanforderungen laufend bewertet und aufgenommen werden.

Durch regelmäßige Interviews mit Pflegebedürftigen und Angehörigen sowie im Rahmen von fokussierten Pflegevisiten, findet eine weitere aktive Rückkoppelung zur Qualität unserer Pflegestandards statt.

Durch diesen laufenden mehrstufigen Dialog entsteht ein nachhaltiges und gleichzeitig innovatives System, das den Anforderungen von Pflegebedürftigen, Angehörigen und Pflegekräften gleichermaßen gerecht wird.